HERZLICH WILLKOMMEN: unsere neuen Mitglieder

blume

Seit letztem Jahr sind folgende Mitglieder unserem Verein beigetreten: Rosemarie Biehlig, Sylvia Ernst und Wolfgang Friedrich, Renate und Dr. Jürgen Gehb, Gabriele Hahn-Günther und Dr. Rolf Günther, Dr. Martina van den Hövel-Hanemann und Dr. Rainer Hanemann, Azadeh Jabbarian, Marcus Jungermann, Eva und Ludwig Karner, Erich Koch, Prof. Rainer Meyfahrt, Alexandra und Dr. Reinhard Nöring, Martina…

Weiterlesen

Was lange währt …

uhr

Nach krankheitsbedingten Verzögerungen bei der Bearbeitung unserer wunderbaren Marstalluhr sind die Arbeiten durch den Auftragnehmer PERROT Turmuhren und Läuteanlagen im Dezember letzten Jahres wieder aufgenommen worden. Bei der Uhr wurde eine aufwendige Reinigung vorgenommen. Die Qualität des Uhrwerks kommt jetzt wieder deutlich zur Geltung. Parallel wurde ein neuer automatisierter Antrieb entwickelt, der derzeit in der…

Weiterlesen

Herkulesgeburtstag des Vereins 2022

geburtstag

Am 30. November feierten wir im Kreis unserer Mitglieder den traditionellen Geburtstag unseres Wahrzeichens (den 305.). Wir konnten als Gast Dr. Joachim Schröder begrüßen, der eine interessante und weitgehend unbekannte Rezeption des Herkules-Mythos darstellte: „Wie der Herkules zum großen Christoph wurde“: In dem Briefroman „Godwi“ erfahren wir von Clemens von Brentano (1778–1848) etwas über die…

Weiterlesen

Neupflanzung am Schwanenkamp

baum

Der Klimawandel und die Auswirkung des Absterbens von zahlreichen Fichten wird besonders an den Stellen wahrgenommen, an denen im 20. Jahrhundert im Park, wie auch im Forst, Monokulturen aus Fichten, sogenannte Fichtenkamps, angelegt wurden. Warum dies erfolgte, ist heute nicht mehr nachzuvollziehen. Aber hier wäre die Naturverjüngung, also die Erneuerung des Bestandes durch vor Ort…

Weiterlesen

2023 – 10 Jahre Weltkulturerbe – ein Grund zum Feiern!

herkules

Aus Anlass dieses Jubiläums planen wir eine Reihe von interessanten Veranstaltungen, über die wir Ihnen einen ersten Überblick geben: 19. April, um 17.00 Uhr: Mitgliederversammlung 1. Mai, um 17.00 Uhr: Konzert im Ballhaus zur Eröffnung der Wasserspiele 7. Mai, um 16.00 Uhr: Literatur im Park, Lesung zu „Caroline von Schlotheim“ 23. Juni: Welterbetag, vorgesehen: Führung…

Weiterlesen

Weihnachtsbrief 2022

Der alte Straßenkehrer Beppo verrät seiner kleinen Freundin Momo sein Geheimnis. „Siehst Du, es ist so: Manchmal hat man eine sehr, sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang, das kann man niemals schaffen, denkt man. Und dann fängt man an, sich zu beeilen. Und man beeilt sich immer mehr. Und…

Weiterlesen

Ehrung der Besten – ein Sommerfest der besonderen Art

sommerfest

Viele Jahrzehnte alte blühende Oleander und riesige Agapanthenkübel schmückten am 22. Juli das Gelände des Gewächshauses in der Aue zu Ehren der frisch examinierten Gärtner der Willy-Brandt-Schule. Eine wunderbare Festatmosphäre empfing die Besucher: den Kreis der stolzen Absolventen, ihre Familien und Freunde und eine Vielzahl von Vertretern aus dem Kreis des gärtnerischen „Who,s Who“ in…

Weiterlesen

Newsletter 10 | 2022

Hier finden Sie unseren aktuellen Oktober-Newsletter mit Die Rotbuche (Fagus silvatica) | Baum des Jahres 2022 Ehrung der Besten – ein Sommerfest der besonderen Art Welterbe trifft documenta Herkulesgeburtstag u. v. m.

Weiterlesen

Welterbe trifft documenta

documenta

Schon zur documenta 14 suchte unser Verein eine Möglichkeit, die für den Bergpark in Kassel 2013 neu gewonnene Auszeichnung „Weltkulturerbe“ mit der „documenta“ zu verbinden. Der Themenabend in der „Alten Wache“ im November 2016 endete mit einer Mahnung, ein solches Zusammentreffen nicht als Möblierung des Parks mit moderner Kunst misszuverstehen.Warum also sollte sich der Welterbeverein…

Weiterlesen

Die Rotbuche (Fagus silvatica) | Baum des Jahres 2022

baum des jahres

Die Gattung „Fagus“, Buche, kennt zehn Arten, die ausschließlich auf der Nordhalbkugel unserer Erde verbreitet sind. Davon finden wir sieben in Ostasien, eine in Nordamerika und zwei in Europa.In Europa sind die Rotbuche und die Blutbuche beheimatet. Häufig wird die Blutbuche mit ihrem dunkelroten Laub für die Rotbuche gehalten. Tatsächlich bezieht sich der Name Rotbuche…

Weiterlesen